Möchten Sie mehr über HolzKa erfahren?

Unsere Ziele

Förderung einer hervorragenden Produktqualität

Aus Erfahrung wissen wir, dass das meistverkaufte Produkt nicht immer auch gleich das beste Produkt sein muss. Daher haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, mehr Transparenz zu schaffen und somit die Produktqualität zu fördern.

Support bei einer schnellen Kaufentscheidung

Es ist uns ein besonderes Anliegen, dass die wichtigsten Informationen so schnell, verständlich und einfach wie möglich vermittelt werden. So können Sie innerhalb weniger Minuten eine fundierte Kaufentscheidung treffen.

Wir sind frei, unabhängig und auch in Zukunft kostenlos!

Wir arbeiten unabhängig und bieten unsere Ergebnisse kostenlos an. Wie das funktioniert? Über sog. Affiliate-Links, erhalten wir für jedes verkaufte Produkt über die verlinkten Online-Shops, eine kleine Provision.

Holzspalter richtig erklärt

Wer über einen eigenen Kamin in seinem Haus verfügt, der sollte sich beizeiten auch Gedanken darüber machen, wie er selbständig sein Holz zerkleinern kann. Natürlich können sie auch fertig zerkleinertes Brennholz kaufen, doch der Kostenfaktor ist hier sehr viel höher, als wenn sie selber tätig werden. Was früher mit einer Axt zerkleinert wurde, das machen die Profis heute mit einem Holzspalter. Doch auch hier können sie zwischen sehr vielen verschiedenen Produktmerkmalen wählen und genau aus diesem Grund möchten wir sie auf unserer Ratgeberseite über die verschiedenen Holzspalter informieren. Wir zeigen ihnen nicht nur die Unterschiede der Modelle auf, sondern natürlich auch wichtige Fakten und Preise.

Die erste Wahl, die sie bei einem Holzspalter treffen müssen, ist die Frage, ob das Gerät stehend oder liegend arbeiten soll. Für diese Entscheidung sollten sie wissen, dass der stehende Holzspalter die größeren Holzstücke, und zwar über 50 cm, zerkleinern kann.

Ihre Entscheidung sollte also hier auf jeden Fall von der Größe ihrer Holzstücke abhängig sein. In privaten Haushalten sind es allerdings eher die kleinen Holzspalter, die zum Einsatz kommen, und zwar, wenn es um die Zerkleinerung von Feuerholz mit einer Länge zwischen 30 und 40 cm geht. Im nächsten Schritt müssen sie dann über die Antriebsart ihres neuen Gerätes entscheiden, zwar werden sie überwiegend elektrische Holzspalter auf dem Markt finden können und dennoch sind es vereinzelt auch Holzspalter, die mit Benzin angetrieben werden. Bedenken sie hier beim Kauf, dass die Geräte, die mit Benzin betrieben werden, sehr viel flexibler eingesetzt werden können, da sie keinen Stromanschluss in der Nähe benötigen. Sollten sie also ihr Brennholz direkt im Wald verarbeiten wollen, dann kann es nur ein Holzspalter mit Benzinmotor sein. Doch wann lohnt sich die Anschaffung eines Holzspalters und auf welche Eigenschaften sollten sie beim Kauf unbedingt achten? Wir werden sie umfangreich informieren, damit sie nicht nur ein gutes, sondern vor allem ein passendes Gerät finden können.

 

Vermissen Sie ein Produkt?
Konnten Sie das gesuchte Produkt nicht finden oder sind Sie ein Hersteller und möchten, dass wir Ihre Produkte testen? Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen!