Holzspalter – Was ist bei diesem Produkt zu beachten?

Aktualisiert: 21. November 2018
Das Wichtigste in der Kurzzusammenfassung.
  • Wenn es um das Spalten von Holz geht, ist ein Holzspalter genau das Richtige. Dies weiß auch ein Holzspalter Test oftmals zu berichten. Das Gerät kann man für den Heimgebrauch, zum Beispiel um Brennholz für den Kamin zu spalten, verwenden oder für professionelle Arbeiten im Wald.

  • Wer einen Holzspalter kaufen möchte, sollte auf einige Punkte achten. Vor allem die Qualität und die Ausstattung spielen eine große Rolle.

  • Vor dem Kauf eines Holzspalters sollte man unbedingt gut recherchieren, bevor man gleich das erstbeste Gerät kauft.

Holzspalter Test

1. Der Holzspalter Test und verschiedene Geräte hierbei

Viele Faktoren lassen sich nur durch einen Holzspalter Test überprüfen, da hierbei verschiedene Angebote genau unter die Lupe genommen werden. Im Holzspalter Test werden liegende und stehende Holzspalter getestet. Wichtig ist vor allem die Spaltkraft. Aber auch Spaltgeschwindigkeit und Sicherheitskriterien spielen eine große Rolle. Sehr positiv abgeschnitten hat das Gerät der Marke Stahlmann mit seinem Modell 7T. Dieses verfügt über einen 2.200 Watt starken Motor und die Spaltkraft beträgt sieben Tonnen. Zudem ist er sehr einfach in der Bedienung. Der Preis dieses Modells liegt bei circa 260 Euro.

2. Fragen und Antworten rund um das Thema Holzspalter

Welche Holzspalter gibt es zu kaufen?

Holzspalter liegend: Dieses Modell ist vor allem für geringe Arbeiten im eigenen Heim gut geeignet, da kleine und mittelgroße Holzstämme hiermit bearbeitet werden können.

Holzspalter stehend: Bei diesem Modell handelt es sich um einen professionellen Holzspalter, der senkrecht steht und große Holzstämme bearbeitet. Zudem ist die Spaltkraft um einiges stärker als bei dem liegenden Modell.

Für was wird ein Holzspalter eingesetzt?

Ein Holzspalter wird für das Spalten von Holz eingesetzt und ersetzt so eine normale Axt. Es können verschiedene Holzarten damit bearbeitet werden und es benötigt keinen körperlichen Aufwand. In kurzer Zeit ist das Holz bearbeitet und kann transportiert oder verwendet werden. In der Regel kann man jedes Holz hiermit spalten, was sehr vorteilhaft ist. Ein Holzspalter wird mit Benzin oder über die Stromzufuhr betrieben. Ebenso gibt es Modelle die über eine Zapfwelle laufen.

Was kostet ein guter Holzspalter?

Ein guter Holzspalter für Einsteiger liegt preislich bei etwa 170 bis 350 Euro. Die Profigeräte für große Arbeiten kosten etwa 800 Euro.

Was sind die Vorteile und Nachteile?

Vorteile: Das Zerkleinern von Holz läuft schnell und ordentlich ab. Zudem spart man sich sehr viel Kraft und vor allem Zeit. In der Regel sind alle Geräte leicht zu bedienen. Zudem ist die Sicherheit höher als beim Arbeiten mit einer Axt.

Nachteile: Die Preise liegen viel höher als bei einer handelsüblichen Axt. Ebenso findet auch ein Strom oder Benzin Verbrauch statt, der oft höher liegt.

Sie können auf www.holzka.de weiterlesen!

Inhaltsverzeichnis
  1. 1. Der Holzspalter Test und verschiedene Geräte hierbei
  2. 2. Fragen und Antworten rund um das Thema Holzspalter
Vergleichssieger
Sehr gut (1,5)
GÜDE DHH 1050
GÜDE DHH 1050
21+
Abstimmungen
Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
Sehr gut (1,6)
Scheppach T650
Scheppach T650
14+
Abstimmungen
Zum Angebot »
Wie finden Sie diesen Beitrag?
6+
0
Entspricht einer Bewertung von 5 / 5
 

Noch kein Erfahrungsbericht vorhanden.

Helfen Sie anderen Besuchern und hinterlassen Sie den ersten Erfahrungsbericht zum Thema.

Submit a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Neuen Kommentar verfassen

Ähnliche Beiträge im Bereich Holzspalter